DGS Vorstand

DGS-Vorstandswahlen: Johannes Horlemann als DGS-Präsident wiedergewählt

 

Berlin, 03. September 2021. Die Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V. hat am 01. September ihre Mitgliederversammlung in Frankfurt am Main in Präsenz abgehalten.

In einem Jahresbericht wurden die vielfältigen Aktivitäten der Gesellschaft, insbesondere unter den veränderten Pandemie-Bedingungen, in einem Rückblick über zwei Jahre dargestellt und diskutiert.

In der Wahl des neuen Vorstandes wurde Herr Dr. Johannes Horlemann als Präsident der Gesellschaft bestätigt, mit ihm wurden die 5 Vizepräsidenten Dr. Silvia Maurer, PD Dr. Michael A. Überall, Norbert Schürmann, Dr. Heinrich Binsfeld und Dr. Michael Küster gewählt.

Der neue Vorstand will eine Neuausrichtung des Vereins, hin zu neuen Selektivverträgen, zu einer Verstärkung gesundheitspolitischer Aktivitäten und neuen Projekten auch im stationären Versorgungsbereich.

„Ich freue mich, dass in diesem neuen Vorstand diese neuen Aufgabestellungen kompetent repräsentiert sind. Ich danke dem bisherigen Vorstand für die großartigen Leistungen, insbesondere in der Pandemie und in der Umstellung auf Online-Formate für viele Veranstaltungen. Wir wollen mit alten und neuen Vorstandsmitgliedern unsere Projekte weiter gemeinsam verfolgen“, sagte Johannes Horlemann.


(Auf dem Bild sind zu sehen, von links: Dr. Heinrich Binsfeld, Dr. Michael Küster, Dr. Silvia Maurer, Dr. Johannes Horlemann, Norbert Schürmann und PD Dr. Michael A. Überall)