Pressemitteilungen

Berlin, 31. August 2022. Um die Qualität der Versorgung mit medizinischen Cannabinoiden zu verbessern, startet die Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V. (DGS) die „DGS-Schmerzinitiative 2022/2023: Für eine Verbesserung der Qualität der Patientenversorgung mit medizinischen Cannabinoiden“. Die verschiedenen Fortbildungs-Elemente der Initiative zielen darauf ab, Kenntnisdefizite und Vorbehalte zu reduzieren. Gleichzeitig soll die Initiative ...

Weiterlesen

Berlin, 24. August 2022. In Deutschland leiden aktuellen Schätzungen zufolge mehr als 12 Millionen Menschen an chronischen Kopfschmerzen. Erste Ansprechpartner sind oft Hausärzte und Fachärzte mit Hausarztfunktion. Nun hat die Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V. (DGS) die „DGS-Initiative chronischer Kopfschmerz – Für eine Verbesserung in der Primärversorgung“ ins Leben gerufen. Mit der Initiative sollen primärversorgende Fachgruppen ...

Weiterlesen

Berlin, 25. Juli 2022. Im Juli hat das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) den Abschlussbericht der Begleiterhebung zur Verschreibung und Anwendung von Cannabisarzneimitteln veröffentlicht.1 Bei 76,4 Prozent der gemeldeten Fälle wurden die Arzneimittel zur Behandlung chronischer Schmerzen eingesetzt. In 75 Prozent der Fälle wurde eine Verbesserung der ...

Weiterlesen

Berlin, 13. Juli 2022. Aufgrund der steigenden Nachfrage sowohl nach Präsenzveranstaltungen als auch nach digitalen Konferenzen bietet die Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V. (DGS) nun CME-zertifizierte Fortbildungen im Hybrid-Format an. Die Fortbildungsreihe „Schmerzmedizin UP-TO-DATE“ startet am 17. September mit der DGS-Regionalkonferenz in Hamburg

Weiterlesen

Berlin, 17. Mai 2022. Die Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V. (DGS) bietet ab 27. Juni ein Online-Curriculum „Algesiologische Fachassistenz (ALFA)“ für nichtärztliche Berufsgruppen an. Mit dem E-Learning Programm will ...

Weiterlesen

Berlin, 04. Mai 2022. In einem Spendenaufruf auf dem Deutschen Schmerz- und Palliativtag 2022 - ONLINE hatte die Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V. (DGS) gemeinsam mit der Hilfsorganisation „Ärzte ohne Grenzen e.V.“ um Geldspenden für die medizinische Versorgung traumatisierter Schmerzpatienten in und aus der Ukraine gebeten. ...

Weiterlesen

Berlin, 30. März 2022. Versorgung von Kopfschmerz – leicht gemacht. So lautet der Titel eines neuen Curriculums, das erstmals im Rahmen des Deutschen Schmerz- und Palliativtages angeboten wurde. Ziel des Curriculums ist es, Hausärzten und Fachärzten mit Hausarztfunktion das notwendige Basiswissen zur Versorgung ihrer Kopfschmerzpatienten zu vermitteln. ...

Weiterlesen

Berlin, 29. März 2022. Die Bedarfsplanung für die vertragsärztliche Versorgung soll künftig den Bedarf in der Schmerzmedizin berücksichtigen. Sich dafür einzusetzen, versprachen am Samstag die Vertreter der Ampelkoalition Prof. Dr. Armin Grau (MdB, Bündnis 90/Die Grünen) und Prof. Dr. Andrew Ullmann (MdB, FDP). Die Deutsche ...

Weiterlesen

Berlin, 23. März 2021. Ärzte sollten ihren Blick auf den gesamten Menschen richten, so das Fazit des Seminars „Psychosomatik oder Somatopsyche – Krankheit kränkt und Kränkung macht krank“ auf dem Deutschen Schmerz- und Palliativtag 2022. Referentin Prof. Dr. Claudia Christ empfahl das Balancemodell zur bio-psycho-somatischen-sozialen Anamnese für ein biografisches Verständnis des menschlichen Krankseins. Frühkindlicher Stress als ...

Weiterlesen

Berlin, 13. Juli 2021. Um die schmerzmedizinische Versorgung in Deutschland zu verbessern, fordert die Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V. (DGS) erneut die Einführung des Facharztes für Schmerzmedizin. „Wenn wir die Versorgung nachhaltig verbessern wollen, ist dieser Schritt überfällig“, so der

Weiterlesen

Berlin, 26. April 2021. Fast 4.000 Teilnehmer konnte die Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V. (DGS) beim diesjährigen virtuellen Deutschen Schmerz- und Palliativtag begrüßen. Der erkennbar hohe Bedarf veranlasst die Fachgesellschaft, ihre Fortbildungsaktivitäten kurzfristig auszuweiten.

Weiterlesen

Berlin, 17. März 2021. Zum Abschluss des Deutschen Schmerz- und Palliativtages forderten die Tagungspräsident*innen Dr. Johannes Horlemann und Dr. Silvia Maurer, die schmerzmedizinische Versorgung in Deutschland zu verbessern – durch strukturelle Veränderungen und durch eine angemessene Honorierung ...

Weiterlesen

Berlin, 16. März 2021. Zum Abschluss des Deutschen Schmerz- und Palliativtages sprachen sich Vertreter des Gesundheitsausschusses sowie Krankenkassenvertreter für weniger Bürokratie bei der Verordnung von cannabishaltigen Medikamenten aus. Damit unterstützten sie eine Forderung der Deutschen Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V. (DGS), die sich dafür einsetzt ...

Weiterlesen

Berlin, 16. März 2021. Wenn Standardtherapien ausgeschöpft sind, stellt der Einsatz von Cannabinoiden eine gut wirksame und verträgliche Option in der Schmerztherapie dar. Das war ein Fazit beim Deutschen Schmerz- und Palliativtages, der vom 09. bis 13. März online stattgefunden hat. Neben ...

Weiterlesen

Berlin, 15. März 2021. Am Samstag ging der Deutsche Schmerz- und Palliativtag 2021 mit einem Besucherrekord von knapp 4.000 Teilnehmer*innen zu Ende. Ein Thema, das in zahlreichen Symposien und Seminaren diskutiert wurde, waren die Folgen der COVID-19-Pandemie für Schmerzpatienten. Das gemeinsame Fazit ...

Weiterlesen

Berlin, 10. März 2021. Beim Deutschen Schmerz- und Palliativtag, der in diesem Jahr zum zweiten Mal online stattfindet, ist die interdisziplinäre Zusammenarbeit traditionell ein zentrales Thema. Denn chronische Schmerzen sind multidimensional. In diesem Jahr findet der Kongress in Kooperation mit ...

Weiterlesen