Deutscher Schmerz- und Palliativtag - ONLINE

FAQ´s

Wen kann ich bezüglich weiterer Fragen zum virtuellen Kongress kontaktieren?

Für Fragen kontaktieren Sie bitte das Team des Deutschen Schmerz- und Palliativtages 2023 – Online unter: schmerztag@interplan.de

Telefon-Nr. Kongressbüro: +49 40 32 50 92 - 30

Wie kann ich mich für den virtuellen Kongress registrieren und was kostet die Teilnahme?

Eine Registrierung erfolgt ausschließlich online und ist dauerhaft auch im Laufe des Kongresses möglich. Als Registrierungsgebühr gilt der Tarif der jeweiligen Kategorie. Eine Unterscheidung zwischen Frühregistrierung, Spätregistrierung und On-site Registrierung gibt es nicht mehr. Einen Überblick über die Kongressgebühren finden Sie hier.

Ich habe mich erfolgreich registriert, was sind die nächsten Schritte?

Wenn Sie sich zum Deutschen Schmerz- und Palliativtag - ONLINE erfolgreich angemeldet hatten, Sie brauchen vorerst nichts zu unternehmen.

Erst am Vortag des Kongresses müssen Sie aktiv werden. Darauf möchten wir Sie vorbereiten, damit alles glatt und entspannt läuft:
 

  1. Spätestens 24 Stunden vor Kongressbeginn erhalten Sie von unserer Kongressorganisation Interplan eine E-Mail. 
     
  2. Diese E-Mail enthält Ihre persönlichen Zugangsdaten sowie einen Zugangslink zur Kongressplattform.
     
  3. Klicken Sie diesen Link an. Sie werden aufgefordert, sich einen persönlichen Account mit einem eigenen Passwort einzurichten.
     
  4. Danach erhalten Sie eine Verifizierung-E-Mail. Bitte schauen Sie dazu auch in Ihrem SPAM-Ordner nach. In seltenen Fällen landen Verifizierung-E-Mails eben dort.
     
  5. Jetzt nur noch bestätigen und fertig.
     
  6. Dann kann es losgehen! Loggen Sie sich zum virtuellen Kongress mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort ein und genießen Sie das virtuelle Erlebnis.
     
  7. Sie benötigen nur eine stabile Internetverbindung und wir empfehlen Ihnen dringen die Nutzung von Google Chrome
     


Wenn Ihr Login erfolgreich war, können Sie von dieser Stelle aus sowohl am wissenschaftlichen Programm und allen Vorträgen teilnehmen, als auch jederzeit die innovative Industrieausstellung besuchen. 

Wenn Sie den Kongress am folgenden Tag wieder besuchen möchten, können Sie einfach auf die ursprüngliche E-Mail mit Ihren persönlichen Zugangsdaten sowie dem Zugangslink zur Kongressplattform klicken, dann sind Sie wieder dabei.


Wir haben den ONLINE-Kongress zur Zertifizierung bei der zuständigen Ärztekammer Berlin eingereicht. Sobald wir von dort Rückmeldung erhalten haben, werden wir die CME-Zertifizierung auch auf der Internetseite des Schmerztags veröffentlichen. Das entsprechende Zertifikat erhalten Sie dann im Nachgang zum Deutschen Schmerz- und Palliativtag – ONLINE.

Nun wünschen wir Ihnen noch eine gute Zeit bis zum Kongress, wir freuen uns schon auf unsere gemeinsame Veranstaltung.

Ist der virtuelle Kongress zertifiziert? Erhalte ich CME-Punkte?

Die CME-Zertifizierung wird bei der zuständigen Landesärztekammer beantragt.

Das entsprechende Zertifikat erhalten Sie dann im Nachgang zum Deutschen Schmerz- und Palliativtag – ONLINE.


Hinweis zu den ON DEMAND Vorträgen
CME-Punkte können nach dem momentanen Stand unserer Zertifizierungsvorgaben der Ärztekammer nur für die Live-Teilnahme erteilt werden. Ein Kriterium dieser Punktevergabe ist die Möglichkeit zur Interaktivität innerhalb der Veranstaltung, also der Teilnehmer kann live Fragen stellen, die live beantwortet werden können. Dieses Kriterium entfällt bei dem Besuch über die Mediathek leider, daher können dafür keine Punkte gegeben werden.

Ich habe im letzten Jahr bereits am Schmerz- und Palliativtag online teilgenommen, muss ich einen neuen Account erstellen?

Sollten Sie im letzten Jahr bereits am Schmerz- und Palliativtag 2022 teilgenommen haben, nutzen Sie bitte den Button "LOGIN", Sie müssen keinen neuen Account erstellen.

Sollten Sie Ihr Passwort nicht mehr wissen, bitte setzen Sie es zurück. Sie erhalten jetzt eine E-Mail mit der Aufforderung ein neues Passwort zu erstellen. Das Einloggen mit Ihrem neuen Passwort ist nun möglich.

Erhalte ich eine Teilnahmebescheinigung?

Ja, Sie erhalten nach dem Online-Kongress Ihre Teilnahmebescheinigung zum Download per E-Mail. Bitte halten Sie Ihre Anmeldedaten (Teilnehmer-ID) zum Online-Kongress bereit.

Werden die Vorträge im Nachhinein verfügbar sein? Benötige ich dafür einen Zugang?


Ausgewählte Vorträge auch im Nachgang verfügbar! - ON DEMAND
Sofern das Einverständnis des Referenten vorliegt, werden die Vorträge nach der Veranstaltung auf der Webseite der Kongressplattform in der Mediathek zur Verfügung stehen. Alle registrierten Teilnehmer können weiterhin hierfür die Zugangsdaten zum Online-Kongress verwenden. Es entstehen hierbei keine Zusatzkosten.

Kann ich meine bereits getätigte Registrierung wieder stornieren?

Hinweis Stornierungsbedingungen:

Stornierungen müssen in schriftlicher Form an die INTERPLAN AG gerichtet werden. Bei Eingang der Absage bis zum 25. Februar 2022 wird die volle Teilnahmegebühr abzgl. einer Bearbeitungsgebühr i.H.v. 25 EUR zurückerstattet (nur bei kostenpflichtigen Registrierungen). Nach diesem Zeitpunkt ist keine Erstattung mehr möglich, jedoch kann eine Ersatzperson benannt werden, die das vom Teilnehmer gebuchte Arrangement vollständig übernimmt.

• Bitte senden Sie hierfür eine E-Mail an schmerztag@interplan.de.

Was beinhaltet die Kongressgebühr?

Die Kongressgebühr beinhaltet die Teilnahme am wissenschaftlichen Programm und den Zugang zu den ON DEMAND Vorträgen.
Wenn Sie an dem Kongress als Angehöriger der nichtärztlichen medizinischen Assistenzberufe teilnehmen, können Sie an ausgewählten Vorträgen des Kongresses sowie an der Sonderveranstaltung "Tag des Fachpersonals" teilnehmen. Der Besuch der Industrieausstellung ist ausgeschlossen.

Welche Vorteile habe ich als DGS-Mitglied bei der Kongressgebühr?

DGS-Mitglieder erhalten die Kongresskarte zum Vorteilspreis! Einen detaillierten Überblick der Registrierungsgebühren finden Sie hier.

Ich komme aus Österreich und der Schweiz. Welche Preiskonditionen treffen auf mich zu?

Wir laden unsere Kolleginnen und Kollegen aus Österreich und der Schweiz sehr herzlich ein, am Deutschen Schmerz- und Palliativtag – Online teilzunehmen!
Sollten Sie kein Mitglied der DGS und kein Mitglied in einer der kooperierenden Fachgesellschaften sein, trifft die Kategorie „Nichtmitglieder“ auf Sie zu. Einen Überblick der Registrierungsgebühren finden Sie hier.

Wie kann ich mir den Schmerztag virtuell vorstellen?

Der virtuelle Kongress ermöglicht Ihnen, sich über das Thema "Individualisierung statt Standardisierung" mit dem Schwerpunktthema „Sorgen und Versorgen: Schmerzmedizin konkret“ fortzubilden, und das ganz bequem von überall aus. Auf der Plattform für die digitale Veranstaltung können Sie innerhalb der Online-Symposien und Seminare alle Vorträge zu einer Vielzahl von aktuellen Themen auf dem Gebiet der Schmerzmedizin aufrufen und Fragen an die Referenten stellen. Auch der Austausch zwischen Teilnehmern und Industriefirmen wird weiterhin ermöglicht.

Benötige ich eine spezielle technische Ausstattung für den virtuellen Kongressbesuch?

Nein, es wird keine spezielle Ausstattung oder Software benötigt. Sie benötigen lediglich einen Computer oder Laptop und eine stabile, funktionierende Internetverbindung.

Wir empfehlen die Benutzung des Google Chrome Browser.

Was kann ich tun, wenn mein Bildschirm plötzlich einfriert?

Bitte einmal den Browser neu starten, meist reicht ein Klick auf den Button „diese Seite neu laden“.

Hinweise zur Teilnahme am virtuellen Kongress / "Tag des Fachpersonals"

Sie erhalten kurz vor dem Kongress / "Tag des Fachpersonals" eine E-Mail mit Zugangsdaten.
Wenn Ihr Login erfolgreich war, können Sie von dieser Stelle aus ganz einfach an ausgewählten Vorträgen des Kongresses sowie an der Sonderveranstaltung "Tag des Fachpersonals" teilnehmen. Der Besuch der Industrieausstellung ist ausgeschlossen.

Zutrittsberechtigung für nichtärztliches medizinisches Fachpersonal

Die kostenfreie Teilnahme berechtigt zum Zutritt zu den durch ein "X" gekennzeichneten Veranstaltungen. 

Um sich eine Übersicht der mit "X" gekennzeichneten Vorträgen anzeigen zu lassen, können Sie im Programm ein Filter einstellen. Dafür öffnen Sie bitte die Programmübersicht.
Auf der linken Seite befindet sich ein Auswahlmenü. Sie finden dort den Menüpunkt "Typen". Unter "Typen" wird Ihnen eine farblich gekennzeichnete Übersicht der Vorträge angezeigt.
Wenn Sie per Mausklick z.B. "Tag des Fachpersonals" anklicken, wird Ihnen dann auf der rechten Seite Ihre Auswahl angezeigt. Die anderen Vorträge sind dann ausgegraut.

Mehrfachauswahl erreichen Sie, indem Sie die Strg- bzw. Ctrl-Taste gedrückt halten und per Mausklick auf die gewünschten Seminar-Felder klicken. Jetzt werden nur die ausgewählten Vorträge angezeigt.


Der Zugang zu folgenden Vorträgen ist nur den Fachkreisen vorbehalten:

Bezeichnung: 
Seminar 
Symposium 
Pressekonferenz* 

*Zutritt nur für geladene Teilnehmer:
- Pressekonferenz 

Referentenportal

Allgemeines

Zugunsten einer besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher und weiblicher Sprachformen verzichtet. Wir verwenden in den Texten die männliche Bezeichnung, wobei sämtliche Bezeichnungen für beide Geschlechter stehen.

Um bei der Live Sitzung als Moderator oder Referent in den Vortragsraum einzutreten, erhalten Sie für Ihre Sitzung eine Email mit einem Link.
Sind Sie in mehreren Sitzungen aktiv, dann erhalten Sie ebenfalls eine Email, aber mit mehreren Links.

Bitte seien Sie 30 Minuten vor Beginn der Sitzung online, um erste Fragen zu klären und um sich virtuell einzurichten.

Informationen für Referenten

Hierfür benötigen Sie Folgendes:

  • Einen Computer/Laptop mit Headset oder Mikrofon
  • Im Idealfall eine Webcam (nicht zwingend notwendig)
  • Link zum Online-Vortragsraum (haben Sie bis dahin von unserem Technikpartner M-Events per Email erhalten)
  • Eine stabile, funktionierende Internetverbindung
  • Bitte bemessen Sie genau Ihre Vortragsdauer. Planen Sie in Ihrer Vortragsdauer unbedingt Zeit für Fragen der Teilnehmer ein
     

Jede Sitzung wird von einem M-Events-Techniker begleitet, der den Moderatoren und Referenten unterstützend zur Seite steht.

Technische Informationen zum Ablauf Ihres Vortrags:

Zu Beginn der Sitzung wird der Moderator Ihren Vortrag ankündigen, woraufhin Präsentation starte.

Im Anschluss an Ihren Vortrag bitten wir Sie, live die Fragen des Moderators und die vorausgewählten Fragen der Teilnehmer zu beantworten.
 

Erstellen Sie Ihre Vortragspräsentation

  • Format
    Bitte beachten Sie, dass nur Microsoft PowerPoint Präsentationen (16:9 .ppt oder .pptx) eingereicht werden können. Das Format muss also das Breitbildformat 16 : 9 sein.

    Wenn Ihre Präsentation Videos beinhaltet, können Sie diese entweder in die PowerPoint-Präsentation einbetten oder verlinken. Sollten Sie PowerPoint 2007 oder eine ältere Version nutzen, bitten wir Sie darum, Ihre Videos separat hochzuladen, da diese nicht in die Präsentation eingebettet werden können.
  • Vortragszeit
    Bitte halten Sie sich strikt an die Vortragszeiten aus dem Programm. Diese beinhalten ebenfalls Zeit für Fragen und Antworten am Ende des Vortrags. Einen Überblick über die Sprechzeiten finden Sie in Ihrem personalisierten Anschreiben von die Interplan.

 

Bitte berücksichtigen Sie unbedingt, dass Ihre im Programm vorgegeben Vortragszeit auch Zeit für Diskussionen mit den Teilnehmern enthält. Wir empfehlen Ihnen, Ihren reinen Vortrag dementsprechend um ca. 3 Minuten zu verkürzen.

Sollten Sie die vorgegebene Vortragszeit überschreiten, wird Ihr Vortrag aus technischen Gründen automatisch von der Präsentations-Plattform abgeschnitten.
 

  • Datenschutz
    Bitte stellen Sie sicher, dass Ihre Vortragsinhalte sowohl während der Live-Session als auch im Nachgang der Veranstaltung für den On-Demand-Service auch so gezeigt werden dürfen. Sollte Ihre Präsentation sensible Daten enthalten, bitten wir Sie, diese vor dem Upload in das Präsentationssystem aus dem Vortrag zu entfernen. Alternativ können Sie sich sonst auch gerne bei m.hartung@interplan melden, damit wir gemeinsam eine Lösung finden.

    Für Sie zur Information:
    Alle Kongressteilnehmer müssen bei der Anmeldung bestätigen, dass Aufnahmen von Vorträgen in Form von Fotos, Screenshots oder Filmmitschnitten untersagt sind.

 

2. Laden Sie Ihre Vortragspräsentation hoch
 

  • Wir bitten Sie, Ihre PowerPoint-Präsentation zeitnah hochzuladen. Genauere Infos und die Plattform zum Hochladen erhalten Sie von unserem Technikpartner M-Events per Email.

 

3. Nehmen Sie an der Live-Sitzung teil

  • Sprechen Sie nun parallel zu Ihren Vortragsfolien und klicken Sie eigenständig, wie bei einer Präsenzveranstaltung Ihren Vortrag weiter.
     

Tipps für den perfekten Live-Vortrag

1. Interaktion: Schauen Sie in die Kamera. So haben die Teilnehmer das Gefühl, dass Sie direkt mit Ihnen sprechen.

2. Kamerawinkel: Bringen Sie die Kamera auf die gleiche Höhe der Augen, um einen guten Winkel sicherzustellen, damit Sie vollständig im Bild sind.

3. Beleuchtung: Achten Sie auf das richtige Licht (kein Fenster im Rücken, Licht an, eventuelle eine Lampe anstellen die Sie anleuchtet), suchen Sie sich eine ruhigen Raum aus.

4. Technik: Prüfen Sie, ob Kamera und Ton angeschaltet sind.

5. Hintergrund: Achten Sie auf einen neutralen Hintergrund (z.B. weiße Wand, Bücherregal)

Informationen für Moderatoren

Als Moderator haben Sie die Aufgabe, die Teilnehmer abzuholen und einleitende Worte zur Sitzung (Thema und Referent) zu sprechen. Sie kündigen jeden Vortrag entsprechend an, sodass der Referent weiß, dass sein Vortrag starten kann.

  • Wichtig: Stellen Sie Ihr Mikrofon auf stumm, wenn Präsentationen laufen und Sie nicht sprechen
  • Jeder Referent hat im Voraus seine Präsentation hochgeladen, sodass diese auf der Plattform verfügbar ist.
  • Wir bitten Sie, genau auf die Einhaltung der Redezeiten zu achten, um einen reibungslosen Sitzungsablauf zu garantieren. Nach Überschreitung der Redezeiten, werden die Präsentationen der Referenten abgebrochen und Sie als Moderator eingeblendet.
  • Sie haben die Aufgabe, Fragen der Teilnehmer zu bewerten und zu entscheiden, welche allen Teilnehmern angezeigt und von den Referenten diskutiert werden.
  • Wir bitten Sie, die Präsentation zu kommentieren und gegebenenfalls eigene Fragen zu stellen, da das Eintreffen der Fragen aus dem Publikum mit einer Verzögerung von 30 Sekunden geschieht.
  • Bitte wenden Sie sich bei Problemen oder Rückfragen jederzeit an unser technisches Personal, welches durchgehend im Raum für Fragen zur Verfügung steht.

Referentenbriefing und Moderatorenbriefing

Hier ist der Link zur Aufzeichnung des Referentenbriefings aus 2022, die neuen Referentenbriefings für 2023 folgen zeitnah.

https://owncloud.interplan.de/owncloud/s/8MGfi4G5ppgwW2l

Passwort: DGS22


Termine für Referenten- und Moderatorenbriefing 2023 werden direkt von Interplan per E-Mail versendet.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte schmerztag@interplan.de


Für das Referenten- und Moderatorenbriefing empfehlen wir die Installation von Zoom.

 

 

Wenn der Text der Kongresswebseite nicht richtig angezeigt wird, liegt es daran, dass die Google Chrome Übersetzungsfunktion aktiviert ist

So legen Sie fest, ob Chrome Webseiten übersetzen soll, die in einer bestimmten Sprache verfasst sind:

  1. Öffnen Sie Chrome auf dem Computer.
  2. Klicken Sie rechts oben auf das Dreipunkt-Menü  Einstellungen.
  3. Klicken Sie unten auf Erweitert.
  4. Klicken Sie unter "Sprachen" auf Sprache.
  5. Klicken Sie neben der Sprache, die Sie verwenden möchten, auf das Dreipunkt-Menü .
    • Wenn die Sprache nicht aufgeführt ist, fügen Sie sie hinzu, indem Sie auf Sprachen hinzufügen klicken.
  6. Aktivieren oder deaktivieren Sie Übersetzung für Seiten in dieser Sprache anbieten.
     

Die Google Chrome-Hilfe finden Sie hier: https://support.google.com/chrome/answer/173424?co=GENIE.Platform%3DDesktop&hl=de

Mit rund 4.000 Mitgliedern ist die Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V. die größte Gesellschaft praktisch tätiger Schmerztherapeuten in Europa. Seit über 35 Jahren setzt sie sich erfolgreich für eine bessere Diagnostik und Therapie Chronischer Schmerzen ein.

Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V.
Lennéstr. 9
10785 Berlin

Telefon: +49 (0)30 85 62 188-0
Telefax: +49 (0)30 221 85 342
info@dgschmerzmedizin.de
www.dgschmerzmedizin.de

INTERPLAN
Congress, Meeting & Event Management AG
Sachsenstraße 6
20097 Hamburg
www.interplan.de 
E-Mail: schmerztag@interplan.de

Kongressbüro       

Telefonnummer: +49 40 32 50 92 - 30