© Julien Eichinger - stock.adobe.com

Teil 5: DGS trifft Klinik

25.06.2021

Veranstaltungsort

Live-Webinar - Online

Veranstaltungsbeginn

14:00

© errem - stock.adobe.com

Veranstaltungsleitung

Heike Ahrendt

Anmeldung bei

Jetzt anmelden

Teilnahmegebühren

DGS Mitglieder:keine
Nicht-DGS Mitglieder:200,00 €
Studenten:keine

Anerkennung

Anzahl Kreditstunden DGS:
Anzahl CME-Fortbildungspunkte:Sind bei der zuständigen LÄK beantragt

Inhalt der Veranstaltung

Programm:

Wissenschaftliche Leitung: Dr. med. Thomas Cegla,
Facharzt für Anästhesiologie, Wuppertal, Vizepräsident der Deutschen Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V.


Moderation: Thomas Cegla, Wuppertal
14:00 - 14:45 Uhr | SCHMERZAMBULANZ
- Juristische Probleme: Plausibilität und Abrechnung – worauf ist zu achten? / Arno Zurstraßen, Köln
- Das Antragsverfahren zur Kostenübernahme von Cannabinoiden – wann ist es sinnvoll und was ist zu beachten / Norbert Schürmann, Moers

15:00 - 15:45 Uhr | WEITERBILDUNG
- Die neue Weiterbildungsordnung – Herausforderung und Chance / Silvia Maurer, Bad Bergzabern
- Die Prüfung zur Erlangung der Zusatzbezeichnung spezielle Schmerztherapie – ein Gespräch unter Kollegen, das Wissen voraussetzt! / Heinz Michael Loick, Euskirchen

16:00 - 16:45 Uhr | AKUTSCHMERZTHERAPIE
- Patienten kontrollierte Verfahren – ein Up-date / Holger Benscheid, Wuppertal (angefragt)
- Der mit Opiaten oder/und Cannabis eingestellte Schmerzpatient – eine perioperative Herausforderung / Eberhard A. Lux, Lünen

17:00 - 18:00 Uhr | MULTIMODALE SCHMERZTHERAPIE
- Erfahrungen mit DRGs und OPS in 2021 – welche Entwicklungen sind zu erwarten / Michael Schenk, Berlin (angefragt)
- Die Prüfung durch den medizinischen Dienst – was ist zu beachten? / MDK Sachsen (angefragt)

(Programmänderungen vorbehalten)


Programm hier als PDF

FAQs zur ONLINE-Teilnahme